Investition in die Zukunft – Lehrlinge Inmold 2020

Der Weg zur Erzielung eines Gewinns für ein Unternehmen kann durch Erfolg in dem Maße gekennzeichnet sein, in dem es an sozialen Prozessen von der lokalen bis zur breitesten Gemeinschaft beteiligt ist. Im Jahr 2011 spielte Inmold eine wichtige Rolle bei der Initiierung und praktischen Umsetzung der Idee der dualen Bildung auf der Ebene der Republik Serbien. Von damals bis heute sind die Modelle der Partizipation sowie die Investitionen in die Bildung junger Menschen sowohl in Bezug auf die Qualität als auch in Bezug auf den Umfang gewachsen.

Die Tatsache, dass derzeit 30 junge Menschen Inmold-Stipendien erhalten und es 10 neue Kandidaten gibt, zeigt, dass unser Unternehmen Bildung nicht nur als Investition, sondern auch als Investition in die Zukunft der Gemeinschaft betrachtet. 

Sechs Mädchen und 32 Jungs haben die Möglichkeit, durch das von Inmold bereitgestellte Stipendienmodell parallel zur Schule andere Elemente der Zukunft leichter zu planen. Unser Unternehmen bietet diese Art von Komfort nicht nur für Studenten an unseren Standort, sondern auch in der Umgebung von Zlatibor, da es vier technischen Schulen in dieser Region gibt mit denen wir zusammenarbeiten.

An der Technischen Schule in Požega nutzen 25 Schüler, von denen 5 Mädchen, das Inmold-Stipendium. Ein weiteres Mädchen, zusammen mit 7 Schulfreunden von der Schule für Elektrotechnik und Maschinenbau in Priboj sowie Schülern der Technischen Schule in Kosjerić und der Technischen Schule in Užice, vier von denen, genauer zwei, sind ebenfalls ein Teil unseren Stolzes in der Ausbildung.

Neben den Stipendiaten sind in der Ausbildung zwei Lehrlinge nach dem Modell der dualen Ausbildung für den Beruf des Schlossers und Schweißers . Die dritte Ausbildungsstufe, für die diese beiden jungen zukünftigen Meister ausgebildet werden, kann auch durch die Richtung Maschinenbearbeitungsoperator erreicht werden. Der Titel eines Technikers, das heißt einer vierten Ausbildungsstufe in unserem Unternehmen, kann nach demselben Ausbildungsmodell in den folgenden Bereichen erworben werden: Computersteuerung, Mechatronik und Computerelektriker. Aufgrund der Übereinstimmung mit ihren täglichen Gewohnheiten sind diese Richtungen für die jungen Generationen interessant, die sind ein treibender Teil der Bewegung eines Teils der Industrie innerhalb der Weltwirtschaft. 

Zusammen mit der beruflichen Entwicklung mit Hilfe von 7 Mentoren, Top-Experten auf ihrem Gebiet, können Lehrlinge, die Kurse im dualen Bildungssystem in Inmold besuchen und auch frühzeitig geschäftsethische Normen auf höchstem Niveau in ihr Wertesystem integrieren. Die Unternehmenspolitik von Inmold basiert unter anderem auf dem traditionellen System moralischer Werte, aber auch auf der ständigen Verbesserung der Kenntnisse und Fähigkeiten der Mitarbeiter, was ein hervorragender Karriere Anfang jeden jungen Menschen ist.

Die Offenheit unseres Unternehmens für die Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtungen in der Umgebung hat zu einem stetig wachsenden Interesse der Lehrlinge sich für Kurse einzuschreiben geführt, deren Wissen in unserem Unternehmen praktisch anwendbar ist. Die Tatsache, dass diese Art des Erwerbs von Wissen und Geschäftskompetenzen für beide Seiten von Nutzen ist, wie für die Jungen Menschen so auch für das Unternehmen, wird durch die Tatsache unterstützt, dass die Zahl der Lehrlinge, die in diesem Jahr in Inmold praktiziert haben, erheblich gestiegen ist und weitaus höher als erwartet.

Menü